Restseller24 – Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit

 

Der ursprüngliche Grundgedanke unserer Firma war eigentlich ganz einfach. Wir machen aus dem Bestseller einen Restseller. Das bedeutet, wir hatten vor Jahren die Idee,  Waren aufzukaufen, die aus  Kollektionswechsel,  Kundenretouren, Insolvenzen und Sonderanfertigungen stammen. Die Philosophie war: „Was der eine nicht mehr braucht, kann für den anderen nützlich sein“. Schon nach kurzer Zeit haben wir unseren Leitspruch, „Wer clever kauft, kauft günstig“,  auch auf den Einkauf neuer Ware bezogen und es erreicht, dass wir durch unsere Warenbeschaffung, z. B. direkt vom Hersteller oder Großhandel, weitaus günstiger sind, als unsere Mitbewerber. Durch diesen Grundsatz und das durchaus attraktive Warenangebot, haben wir über die Jahre,  viele Tausende, zufriedene Kunden gewonnen, die immer wieder bei uns bestellen und uns treu sind.

Die Wiederverwertung abgelegter Artikel sehen wir zudem unter einem ganz anderen Aspekt durchaus positiv. Da kommt auf jeden Fall das derzeit viel diskutierte Thema Nachhaltigkeit auf den Tisch. Wie in meinem letzten Beitrag schon erwähnt, ist es in den letzten beiden Jahrzehnten selbstverständlich, ausgemusterte Dinge einfach zu entsorgen. Wir von Restseller24 möchten diesem Beispiel nicht folgen.

Aus gegebenen Anlass haben wir nun auch begonnen die Rückläufer unserer Plissees auf Maß, die aus Fehlproduktionen oder Messfehlern entstanden sind, unter der Rubrik „Restposten„,  in unserem Shop zu verkaufen.

Für alle, die nur kleines Geld für ein qualitativ hochwertiges Plissee ausgeben möchten, denen die Stoff- oder Profilfarbe nicht so wichtig ist, gibt es hier ein ständig wachsendes Angebot von Plissees, die wir nicht einlagern aber auch keinesfalls wegwerfen möchten.

Picture 194

Wir bieten diese und andere Artikel in zu einem extrem reduzierten Preis an und lassen Sie davon profitieren. Schauen Sie doch einfach mal rein…

Trotz der Wegwerfgesellschaft-Nachhaltigkeit in kleinen Schritten üben

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und macht es sich gerne so leicht wie möglich. In den letzten Jahrzehnten haben wir es geschafft, Prozesse zu vereinfachen, Maschinen einzusetzen, Arbeitsabläufe weg zu lassen. Das Ergebnis war revolutionär und hat der Menschheit zu einem kostbaren Gewinn verholfen. Dem Gewinn von Zeit!

Aber was machen wir mit der gewonnenen Zeit? Wie nutzen wir Sie? Warum sind wir im Jahr 2016 gestresster denn je, wo wir doch so viel Zeit haben.

Wir hätten Zeit, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, anderen Menschen zu helfen, Pausen zu machen, bewusst einzukaufen, gesund zu kochen.

Es ist jedoch kein Geheimnis, dass nur noch 42 % der Deutschen selbst kochen. Der Rest isst auswärts oder ernährt sich hauptsächlich von Fertigprodukten.

Convenient take-away meal box with rice, meat and vegetable on wooden table top

Ein Trend, der in den letzten Jahren enorm zugenommen hat. Wir essen auswärts, weil wir dann vom gedeckten Tisch aufstehen können und kein Abwasch mehr zu tätigen ist. Essen wir zuhause, bestellen wir entweder beim Italiener um die Ecke oder bei bekannten Internetportalen, um dann den lästigen Rest und die Verpackung sorglos in den Mülleimer zu stopfen.

Young man holding pizza and smartphone isolated on white

Es ist einfach, sich einen Kaffee to go zu holen, als mit der Kaffeemaschine morgens einen frisch gebrühten Kaffee zu kochen. Wer hat denn dafür noch Zeit?

kaffee im pappbecher

Wer nimmt sich noch die Zeit bei der Gemüsefrau an der Ecke einzukaufen und sich dann leicht zerknittert erklären zu lassen, dass es derzeit eben die ein oder andere Obst der Gemüsesorte nicht gibt, weil die Jahreszeit es nicht hergibt. Welch ein Schock! Schließlich möchten wir jederzeit Erdbeeren, Feldsalat und Spargel genießen. Wen kümmert es schon, wo es her kommt.

schale mit erdbeeren

Wir möchten alles gleich, direkt und schnell. Es muss immer das Neueste und Schönste sein, möchten dabei aber auf jeden Fall ein Schnäppchen machen. Schließlich sind wir klug und wissen wie es geht. Wir wollen im Trend liegen und mitreden können.

Wir sind oft achtlos und bequem. Haben wir in der Eile die Einkaufstüte zuhause vergessen, kaufen wir eben schnell eine neue Plastiktasche.

Da sich mittlerweile die Tüten daheim stapeln, weil man sie bei passender Gelegenheit eben gerne vergisst, schmeißt man den lästigen Plastikmüll dann eben schnell mal weg.

Uns Alle erfasst ein Unbehagen, wenn wir dann ab und an solche Zeilen lesen und natürlich fragt man sich dann: „Was nutzt es, wenn ich es anders mache und der Rest der Welt nicht“

Berechtigte Frage aber ganz so einfach ist es nicht. Es gibt doch zunehmend mehr Menschen, die sich der totalen Verschwendungsfrage stellen. Die mit kleinen Schritten versuchen diesem Wahnsinn Einhalt zu gebieten.

Vielleicht sollten wir einfach mal darüber nachdenken, welchen Beitrag wir zu Nachhaltigkeit bringen könnten ohne gleich unser ganzes Leben umzustellen.

Hier sind ein paar Tipps, die für jeden umzusetzen sind.

…wenn man es will!

Neue Wege gehen...

Weniger ist mehr! Braucht man wirklich alle Kleider, die man derzeit im Schrank hat. Schaffen Sie Platz für die wirklich wichtigen Dinge. Werfen Sie altes nicht einfach weg, es gibt auch in unserem Land viele Menschen, die sich über Dinge freuen, die Sie nicht mehr benötigen.

Regionale Produkte kaufen! Man muss nicht zu jeder Jahreszeit alles genießen. Wenn wir immer und ständig das bekommen, auf was wir gerade Lust haben, auf was soll man sich dann noch freuen? Wann haben wir dann das Gefühl wir bekommen etwas Besonderes. Lange Wege, über die Nahrung zu uns kommt, z. B. von Übersee, sind zeit und kostenaufwendig und schaden der Umwelt.

Einwegverpackungen meiden! Muss man beim Einkauf wirklich jedes Stück Gemüse in eine eigene kleine Plastiktüte stecken. Bringen Sie zum Einkaufen Ihre eigene Tasche, Rucksack, Korb mit. Auch beim Metzger oder Bäcker, kann man die Ware direkt in mitgebrachte Behältnisse füllen.

Reparieren Sie doch mal wieder… Ein typisches Merkmal unserer Wegwerfgesellschaft ist, dass wir kaum noch Dinge reparieren. Ist ein Gegenstand defekt, die Garantie abgelaufen, wird er direkt entsorgt. Vielleicht sollten wir wieder dahin zurück, wie unsere Eltern und Großeltern gelebt haben. Da nahm man sich die Zeit und hat erst einmal versucht zu reparieren. Konnte man das nicht selbst, fragte man Vater, Bruder oder Nachbar. Ich gebe zu, es ist in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach etwas selbst zu reparieren. Ich behaupte sogar, dass von der Industrie ganz genau geplant ist, ein Gerät mit Ablaufen der Garantie entsorgen zu müssen, um ein neues zu kaufen. Trotzdem machen wir es uns oft zu leicht.

 

kid boy and his father fixing toy trunk

 

Auch in unserem Unternehmen kam die Idee auf, Rückläufer, falsch konfektionierte oder auslaufende Artikel nicht einfach zu entsorgen, sondern sie auf sinnvolle Weise zu verwerten. Ein Beispiel finden Sie in meinem nächsten Blog…

 

Neu im Sortiment-Blackout Rollo FOXX

Ein Verdunkelungsrollo mit optimalem Preis-Leistungs- Verhältnis!

Wir haben nun auch ein Rollo mit Blackout Stoff in unser Programm aufgenommen.

Nach wenigen Tagen ist dieses Produkt bereits ein Renner. Dieses Rollo bietet einen ausgezeichneten Schutz für Räume, die komplett abgedunkelt sein müssen. Egal ob es Schlafräume vom Lichteinfall schützt oder als Blendschutz für z.B. Büros oder Präsentationsräume, in denen z.B. Filmvorführungen stattfinden,  eingesetzt wird.

Durch die Thermofunktion bleiben die Räume auch angenehm kühl, was als angenehmer Nebeneffekt erwähnt werden muss.

Das Verdunkelungsrollo Foxx zum Klemmen gibt es in vielen verschiedenen Standardbreiten zwischen 50 und 120 cm.

Man kann es in der Höhe 140 cm und 220 cm bestellen.

Sie können zwischen der Farbe beige und grau wählen, welche sich wunderbar zu allen neuen Trendfarben kombinieren lassen.

17280510-1

 

Das Rollo ist fertig konfektioniert. Mit dem dazugehörigen Montagezubehör können Sie es schnell und kinderleicht selbst am Fenster montieren. Es wird nach wenigen Handgriffen einfach in den Rahmen eingehängt.

Selbstverständlich können Sie es auch an Decke oder Wand befestigen. Die dafür benötigten Montageteile sind ebenfalls im Paket enthalten.
Das stufenlose Verstellen durch einen seitlichen Kettenzug inkl. Führung, macht die Bedienung zu einem Kinderspiel. Der Kettenzug ist rechts vormoniert, jedoch jederzeit änderbar.

Versuchen Sie es selbst. Sie werden erstaunt sein wie einfach sich das Rollo mit wenigen Handgriffen monieren lässt.

Viel Spaß.