Young beautiful, woman waking up fully rested.

Unser neues Bettwarensortiment

Wir haben unser Sortiment erweitert. Ganz neu bieten wir nun auch Bettdecken und Kopfkissen an. Wir haben uns ganz dem Thema Daune gewidmet. Unsere Bettwaren sind deutsche Qualitätsdaunen von dem Markenhersteller Schäfer. Das Sortiment umfasst schöne, leichte Sommerdecken, Ganzjahresdecken und Winterdecken. Durch die verschiedenen Füllmengen, gibt es erhebliche Unterschiede in Qualität und Preis. Der Bezug ist aus 100% Baumwolle und aus der bekannten Daunacara Qualität. Das Gewebe von Daunacara ® – Bettwaren ist daunendicht und somit so engmaschig gewebt, dass Hausstaubmilben keine Chance haben, in das Innere der Bettwaren zu gelangen. Für die Hausstaubmilben ist das trockene Milieu der Daunen und Federn ein sehr ungünstiger Lebensraum. Mit Daunacara ®-Bettwaren können auch Hausstaubmilbenallergiker die zahlreichen Vorzüge von Daunen und Federn genießen

daunacara_logo

Es gibt verschiedene Arten von Daunendecken. Die Sommerdecken haben aufgrund der geringen Füllmenge keinen Steg in der Decke. Die Ganzjahresdecken, die mit einer Füllmenge von 640 g beginnen haben einen Innensteg von 2 cm. Dieser Steg hat die Funktion, welche die ungleichmäßige Verteilung der Daunen und Federn verhindern soll und als Trennung zwischen Ober- und Unterseite der Decke dient. Ansonsten würde sich die Füllung irgendwann an der unteren Seite der Bettdecke absetzen oder zerdrückt werden. Würde der Ober- und Unterstoff der Decke einfach zusammengenäht werden, wäre an den Nahtstellen keine Füllung.  An diesen Stellen würde ein Wärmeverlust entstehen. Da der Innensteg zwischen den einzelnen Kästchen vernäht ist, entstehen keine Kältebrücken an den Nähten. Daher sind Bettdecken mit innen liegenden Stegen für die kälteren Jahreszeiten sehr gut geeignet, da sie eine höhere Füllmenge fassen können. Je höher der Steg, desto mehr Füllmenge ist vorhanden. Das heißt, die Decken sind deutlich wärmer.

Beispiel Sommerdecke

art_rs_1332_wg1_sommer_155x200_2001_380_9x10

Beispiel Winterdecke

art_rs_1290_wg4_winter_155x220_2001_1320_4x6_4S

Unsere Daunenbettdecken sind mit 100% halbweißen deutsche Landdaunen gefüllt und entsprechen dem ÖKOTEX Standard.

white bed linen fresh flowers on night stand industrial loft

 

Auch bei den Kissen gibt es Unterschiede. Während die normalen Daunenkissen eher weich sind und eine geringe Stützkraft haben, ist das 3 Kammer Kopfkissen anders aufgebaut. Dieses Kissen ist der Klassiker unter den Daunenkissen. Es verleiht ein vertrautes und natürliches Liegegefühl. Das Ziel bei einem solchen Kissen ist es eine stüztende Funktion darzustellen aber trotzdem weich und angenehm. Unser Dreikammer Daunenkissen ist kuschelig und komfortabel durch die feine Daunenfüllung im Außenbereich. Die festere Füllung im Innenkissen bietet Ihnen eine angenehme Abstützfunktion.

Füllung: Innen: 1000 g deutsche Landfedern, 100% Federn

Außen: je 100g deutsche Landdaunen und Federn, 90% Daunen/10% Federn

Es gibt die Kissen in 2 Größen. Einfach mal in unseren Shop schauen und durch die neue Kategorie Bettdecken und Kissen stöbern…

Übrigens… wir haben auch Bettwäsche in unseren Programm.

 

 

 

 

Pflegetipps für Ihre Daunendecken und Federkissen:

  • Täglich aufschütteln
  • Regelmäßiges Lüften (dabei aber direkte Sonneneinstrahlung vermeiden)
  • Daunacara ®-Bettwaren sind waschbar bis 60°C. Nach dem Waschen bitte so lange im Wäschetrockner trocknen lassen, bis die Füllung komplett abgetrocknet ist.
Schild 129 - Neu

Restseller24 – Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit

 

Der ursprüngliche Grundgedanke unserer Firma war eigentlich ganz einfach. Wir machen aus dem Bestseller einen Restseller. Das bedeutet, wir hatten vor Jahren die Idee,  Waren aufzukaufen, die aus  Kollektionswechsel,  Kundenretouren, Insolvenzen und Sonderanfertigungen stammen. Die Philosophie war: „Was der eine nicht mehr braucht, kann für den anderen nützlich sein“. Schon nach kurzer Zeit haben wir unseren Leitspruch, „Wer clever kauft, kauft günstig“,  auch auf den Einkauf neuer Ware bezogen und es erreicht, dass wir durch unsere Warenbeschaffung, z. B. direkt vom Hersteller oder Großhandel, weitaus günstiger sind, als unsere Mitbewerber. Durch diesen Grundsatz und das durchaus attraktive Warenangebot, haben wir über die Jahre,  viele Tausende, zufriedene Kunden gewonnen, die immer wieder bei uns bestellen und uns treu sind.

Die Wiederverwertung abgelegter Artikel sehen wir zudem unter einem ganz anderen Aspekt durchaus positiv. Da kommt auf jeden Fall das derzeit viel diskutierte Thema Nachhaltigkeit auf den Tisch. Wie in meinem letzten Beitrag schon erwähnt, ist es in den letzten beiden Jahrzehnten selbstverständlich, ausgemusterte Dinge einfach zu entsorgen. Wir von Restseller24 möchten diesem Beispiel nicht folgen.

Aus gegebenen Anlass haben wir nun auch begonnen die Rückläufer unserer Plissees auf Maß, die aus Fehlproduktionen oder Messfehlern entstanden sind, unter der Rubrik „Restposten„,  in unserem Shop zu verkaufen.

Für alle, die nur kleines Geld für ein qualitativ hochwertiges Plissee ausgeben möchten, denen die Stoff- oder Profilfarbe nicht so wichtig ist, gibt es hier ein ständig wachsendes Angebot von Plissees, die wir nicht einlagern aber auch keinesfalls wegwerfen möchten.

Picture 194

Wir bieten diese und andere Artikel in zu einem extrem reduzierten Preis an und lassen Sie davon profitieren. Schauen Sie doch einfach mal rein…

Save earth concept

Trotz der Wegwerfgesellschaft-Nachhaltigkeit in kleinen Schritten üben

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und macht es sich gerne so leicht wie möglich. In den letzten Jahrzehnten haben wir es geschafft, Prozesse zu vereinfachen, Maschinen einzusetzen, Arbeitsabläufe weg zu lassen. Das Ergebnis war revolutionär und hat der Menschheit zu einem kostbaren Gewinn verholfen. Dem Gewinn von Zeit!

Aber was machen wir mit der gewonnenen Zeit? Wie nutzen wir Sie? Warum sind wir im Jahr 2016 gestresster denn je, wo wir doch so viel Zeit haben.

Wir hätten Zeit, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren, anderen Menschen zu helfen, Pausen zu machen, bewusst einzukaufen, gesund zu kochen.

Es ist jedoch kein Geheimnis, dass nur noch 42 % der Deutschen selbst kochen. Der Rest isst auswärts oder ernährt sich hauptsächlich von Fertigprodukten.

Convenient take-away meal box with rice, meat and vegetable on wooden table top

Ein Trend, der in den letzten Jahren enorm zugenommen hat. Wir essen auswärts, weil wir dann vom gedeckten Tisch aufstehen können und kein Abwasch mehr zu tätigen ist. Essen wir zuhause, bestellen wir entweder beim Italiener um die Ecke oder bei bekannten Internetportalen, um dann den lästigen Rest und die Verpackung sorglos in den Mülleimer zu stopfen.

Young man holding pizza and smartphone isolated on white

Es ist einfach, sich einen Kaffee to go zu holen, als mit der Kaffeemaschine morgens einen frisch gebrühten Kaffee zu kochen. Wer hat denn dafür noch Zeit?

kaffee im pappbecher

Wer nimmt sich noch die Zeit bei der Gemüsefrau an der Ecke einzukaufen und sich dann leicht zerknittert erklären zu lassen, dass es derzeit eben die ein oder andere Obst der Gemüsesorte nicht gibt, weil die Jahreszeit es nicht hergibt. Welch ein Schock! Schließlich möchten wir jederzeit Erdbeeren, Feldsalat und Spargel genießen. Wen kümmert es schon, wo es her kommt.

schale mit erdbeeren

Wir möchten alles gleich, direkt und schnell. Es muss immer das Neueste und Schönste sein, möchten dabei aber auf jeden Fall ein Schnäppchen machen. Schließlich sind wir klug und wissen wie es geht. Wir wollen im Trend liegen und mitreden können.

Wir sind oft achtlos und bequem. Haben wir in der Eile die Einkaufstüte zuhause vergessen, kaufen wir eben schnell eine neue Plastiktasche.

Da sich mittlerweile die Tüten daheim stapeln, weil man sie bei passender Gelegenheit eben gerne vergisst, schmeißt man den lästigen Plastikmüll dann eben schnell mal weg.

Uns Alle erfasst ein Unbehagen, wenn wir dann ab und an solche Zeilen lesen und natürlich fragt man sich dann: „Was nutzt es, wenn ich es anders mache und der Rest der Welt nicht“

Berechtigte Frage aber ganz so einfach ist es nicht. Es gibt doch zunehmend mehr Menschen, die sich der totalen Verschwendungsfrage stellen. Die mit kleinen Schritten versuchen diesem Wahnsinn Einhalt zu gebieten.

Vielleicht sollten wir einfach mal darüber nachdenken, welchen Beitrag wir zu Nachhaltigkeit bringen könnten ohne gleich unser ganzes Leben umzustellen.

Hier sind ein paar Tipps, die für jeden umzusetzen sind.

…wenn man es will!

Neue Wege gehen...

Weniger ist mehr! Braucht man wirklich alle Kleider, die man derzeit im Schrank hat. Schaffen Sie Platz für die wirklich wichtigen Dinge. Werfen Sie altes nicht einfach weg, es gibt auch in unserem Land viele Menschen, die sich über Dinge freuen, die Sie nicht mehr benötigen.

Regionale Produkte kaufen! Man muss nicht zu jeder Jahreszeit alles genießen. Wenn wir immer und ständig das bekommen, auf was wir gerade Lust haben, auf was soll man sich dann noch freuen? Wann haben wir dann das Gefühl wir bekommen etwas Besonderes. Lange Wege, über die Nahrung zu uns kommt, z. B. von Übersee, sind zeit und kostenaufwendig und schaden der Umwelt.

Einwegverpackungen meiden! Muss man beim Einkauf wirklich jedes Stück Gemüse in eine eigene kleine Plastiktüte stecken. Bringen Sie zum Einkaufen Ihre eigene Tasche, Rucksack, Korb mit. Auch beim Metzger oder Bäcker, kann man die Ware direkt in mitgebrachte Behältnisse füllen.

Reparieren Sie doch mal wieder… Ein typisches Merkmal unserer Wegwerfgesellschaft ist, dass wir kaum noch Dinge reparieren. Ist ein Gegenstand defekt, die Garantie abgelaufen, wird er direkt entsorgt. Vielleicht sollten wir wieder dahin zurück, wie unsere Eltern und Großeltern gelebt haben. Da nahm man sich die Zeit und hat erst einmal versucht zu reparieren. Konnte man das nicht selbst, fragte man Vater, Bruder oder Nachbar. Ich gebe zu, es ist in der heutigen Zeit nicht mehr so einfach etwas selbst zu reparieren. Ich behaupte sogar, dass von der Industrie ganz genau geplant ist, ein Gerät mit Ablaufen der Garantie entsorgen zu müssen, um ein neues zu kaufen. Trotzdem machen wir es uns oft zu leicht.

 

kid boy and his father fixing toy trunk

 

Auch in unserem Unternehmen kam die Idee auf, Rückläufer, falsch konfektionierte oder auslaufende Artikel nicht einfach zu entsorgen, sondern sie auf sinnvolle Weise zu verwerten. Ein Beispiel finden Sie in meinem nächsten Blog…

 

starry night sky illustration with stars and blue nebula, with reflection in water with waves

Neu im Sortiment-Blackout Rollo FOXX

Ein Verdunkelungsrollo mit optimalem Preis-Leistungs- Verhältnis!

Wir haben nun auch ein Rollo mit Blackout Stoff in unser Programm aufgenommen.

Nach wenigen Tagen ist dieses Produkt bereits ein Renner. Dieses Rollo bietet einen ausgezeichneten Schutz für Räume, die komplett abgedunkelt sein müssen. Egal ob es Schlafräume vom Lichteinfall schützt oder als Blendschutz für z.B. Büros oder Präsentationsräume, in denen z.B. Filmvorführungen stattfinden,  eingesetzt wird.

Durch die Thermofunktion bleiben die Räume auch angenehm kühl, was als angenehmer Nebeneffekt erwähnt werden muss.

Das Verdunkelungsrollo Foxx zum Klemmen gibt es in vielen verschiedenen Standardbreiten zwischen 50 und 120 cm.

Man kann es in der Höhe 140 cm und 220 cm bestellen.

Sie können zwischen der Farbe beige und grau wählen, welche sich wunderbar zu allen neuen Trendfarben kombinieren lassen.

17280510-1

 

Das Rollo ist fertig konfektioniert. Mit dem dazugehörigen Montagezubehör können Sie es schnell und kinderleicht selbst am Fenster montieren. Es wird nach wenigen Handgriffen einfach in den Rahmen eingehängt.

Selbstverständlich können Sie es auch an Decke oder Wand befestigen. Die dafür benötigten Montageteile sind ebenfalls im Paket enthalten.
Das stufenlose Verstellen durch einen seitlichen Kettenzug inkl. Führung, macht die Bedienung zu einem Kinderspiel. Der Kettenzug ist rechts vormoniert, jedoch jederzeit änderbar.

Versuchen Sie es selbst. Sie werden erstaunt sein wie einfach sich das Rollo mit wenigen Handgriffen monieren lässt.

Viel Spaß.

 

 

Launched colorful powder, isolated on black background

Mai home…

Kein anderer Monat stimmt unsere Gemüter so heiter, wie der Wonnemonat Mai. Wir sind unternehmungslustig, gehen in die Natur, pflanzen Blumenkästen ein und lassen die Sonne in unser Zuhause. Kreativität und Farbenvielfalt stehen jetzt wieder im Vordergrund.

Unter dem Motto My home is my castle, bringen wir neue Ideen und Schwung in die eigenen 4 Wände, in denen wir uns wohlfühlen, fallen lassen, Kraft schöpfen.

Dabei ist es ganz wichtig, dass wir die richtigen Farben für die einzelnen Räume aussuchen. In der Welt der Farbpsychologie werden die verschiedenen Farben genau zugeordnet und unsere Emotionen dabei berücksichtigt.

Farben wirken, ob man will oder nicht. Und sie erzeugen Stimmungen, die auch beim Gestalten einer Wohnung oder eines Hauses eine wichtige Rolle spielen. Farben entscheiden mit darüber, wie wohl man sich fühlt, wie angeregt oder produktiv man ist. Doch nicht jede Farbe passt mit ihrer Wirkung in jedes Zimmer – und manche Farben sollten besser nur sparsam zum Einsatz kommen.

Während Rot dynamisch, kraftvoll und anregend wirkt, ist grün harmonisch, beruhigend und ausbalancierend. Ein eher phlegmatischer Mensch, der sich komplett in Grün einrichtet, wird nur sehr schwer in Schwung kommen.

Gelb ist eine freundliche, aufgeweckte Farbe, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen die  Gehirntätigkeit anregt.  Sie findet ihren Einsatz in großzügigen Räumen mit großen Fenstern. Sie eignet sich hervorragend für das Büro oder auch für das Kinderzimmer.

 

Colorful interior of playroom. 3d render.

Jeder Mensch ist mit bestimmten Farben verknüpft, die seine Persönlichkeit unterstreichen und mit Ruhe oder einem eher aktiven Impuls versehen.

Allerdings können in diese Wahrnehmung immer auch persönliche Erfahrungen und Assoziationen reinspielen. Wenn die Küche der Oma, in der man glückliche Ferien verlebt hat, beispielsweise grün war, dann verknüpft man damit eine positive Erinnerung.

Aber wie setzen wir Farben sinnvoll in unserem Zuhause ein?

Auf jeden Fall ist es ratsam, nicht den ganzen Raum in einer Farbe zu streichen. Zwei Drittel des Raumes sollten dabei eher beruhigend wirken. Das erreicht man mit neutralen Farben ohne starke Charakteristik, etwa durch getrübte Kalk- oder Erdtöne, durch Leinen-, Natur- oder Pastelltöne.

Farben beeinflussen auch die Wahrnehmung der Raumgröße. Bunte, kräftige Farben machen einen Raum automatisch kleiner, weil sie dominieren und sich Platz machen. Zarte Töne können hingegen die Größe des Raums positiv beeinflussen. Besonders eignen sich dafür die Farben, die wir am Horizont wahrnehmen. Ein zartes Blau oder helle Grautöne. Diese Farben verkörpern Freiheit und Fernweh, also eine unendliche Weite.

Sonnenaufgang Timmendorfer Strand, Ostsee

Neben der Farbgestaltung spielt das Licht eine wichtige Rolle. „Durch gekonnt eingesetzes Licht kommen Farben erst richtig zur Geltung und entfalten am besten ihre Wirkung. Dabei empfiehlt sich der Einsatz mehrerer kleiner Lichtquellen, um gemütliche Ecken zu schaffen. Ein zu heller Raum wirkt ungemütlich und lädt nicht zum Entspannen ein.

Egal welche Wirkung Sie bei der Umgestaltung Ihrer Räume auswählen. Es ist auf jeden Fall ein erfrischendes Gefühl, sich mit neuen Gegebenheiten zu beschäftigen. Das fördert den Energiefluss und weckt neue Lebensgeister.

Viel Spaß beim Aussuchen.

 

Modern living room interior design apartment

Neuheiten und Trends für 2016

Wir sind zurück von den Messen, die neue Trends zeigen und damit den Weg in die Farb und Einrichtungswelt weisen. Immer wieder interessant, aufregend und wertvoll empfinde ich diese Besuche der vielen Hallen und endlosen Flure, wo man vielen fremden und bekannten  Gesichtern begegnet. Man tauscht sich aus, lächelt sich an und beobachtet. Dieses multikulturelle Zusammentreffen der verschiedenen Länder und Nationalitäten, die alle auf Ihre Weise neue und schöne Dinge präsentieren möchten, ist auf jeden Fall eine Bereicherung.

Was habe ich nun dieses Jahr an Eindrücken mitgenommen…

Wie auch im letzten Jahr richtet man sich auf jeden Fall immer mehr bewusst und ganzheitlich ein.

Die einst durchgehende imposante Wohnzimmerwand macht einem eher improvisiert wirkenden, locker arrangierten Ensemble von Sideboard, einzelnen Regalen und Bildern, Sofa und Sessel Platz.

Der Stil ist mal skandinavisch-pastell, mal in gedeckten, hell kontrastierten Naturtönen und dann wieder fröhlich-bunt eine gute Portion Lebensfreude und Gemütlichkeit ins deutsche Wohnzimmer.

Sofas und kleine Tische von fast zierlicher Gestalt und ebensolchen Dimensionen stehen leichtfüßig im Raum und lehnen sich sehr an den Stil der 50er Jahre an. Kompakte Polsterformen stehen auf extrem dünnen Beinen und selbst die Kissen wirken schlanker und feiner.

Der Cocktail Sessel ist wieder da, wenn auch dahin gehend abgewandelt, dass man hier vorwiegend Materialien wie, Holz, Wolle, Leinen und Leder verwendet.

Im Bereich Beleuchtung geht der Trend auch in die transparente, leichte Richtung. Lampen aus Korbgeflecht und dünnem Metall, in runden, weichen Formen, setzen Akzente und wirken nicht plump und unantastbar wie die einst großen Glasgehänge über dem Wohnzimmertisch. Auch hier gilt es die Lichtquellen dezent und in einzelnen Lampengruppen im Raum zu platzieren.

Dass die Leichtigkeit ein Trend ist, der uns eine Zeit lang begleiten dürfte, zeigt sich beim Blick ins Badezimmer. Selbst da, wo man ein Bad für mehrere Generationen baut, wirken die neuen Formen erstaunlich fragil und gar nicht mehr so robust wie einst. Auch hier zeigt sich extrem dünne, in engen Radien geführte Keramik und bringt so eine neue Transparenz zum Vorschein. Die Entstehung dieser minimalistischen Sanitärprodukte stehen für den aktuellen Zeitgeist. Weniger ist mehr.

Das Bad ist nicht mehr das abgeschlossene Tabudomizil, sondern in Zukunft eine offene Begegnungsstätte, in der man sich die Zeit nimmt mit dem Bewusstsein für Körper, Geist  und Seele zu leben.

Modern Bathroom interior with stone wall

Die Fensterdekorationen schließen sich dem Bild an. Da geht der Trend auch weiterhin zum sehr reduzierten Fensterkleid. Schiebegardinen, Rollos, Plissees und auch der gekonnte Einsatz von schlichten Dekoschals sind nach wie vor der Renner. Hier kann man ebenso die ruhige, unifarbene Richtung unterstreichen, die mitunter aber durch Metallbeschichtungen oder einen harmonischen Farbverlauf des Stoffes aufgepeppt wird. Große Muster habe ich eigentlich nur beim Thema Kissen und Accessoires gesehen aber nicht beim eigentlichen Fensterbehang.

unspecified

Die Trendfarben des kommenden Jahres sind auf jeden Fall Pastelltöne, kombiniert mit matten Erdfarben. Holzstrukturen, die auf jeden Fall naturbelassen sind, hell und freundlichen, wei z.B. Eiche.

Aber auch die Farben des Orients spiegeln sich immer wieder in den verschiedenen Möbel und Textilgruppen. Darunter ganz stark vertreten ist die Farbe Senfgelb. Diese wird im Zusammenspiel mit den Farben Grau, Eisblau, Mintgrün  und verschiedenen Schlammtönen aber auch farbenfroh mit Grün oder Terra kombinert.

eylem2

Soggiorno

Spices and herbs on black marble abstract background

Nicht nur bei der Stilrichtung, auch bei der  Farbgestaltung konzentriert man sich im Jahr 2016 ebenfalls auf das Thema „Natur“.  Das Zusammenspiel von Gewürzen, Hölzern, Leinen, Wolle und anderen natürlichen Farbtönen spielt eine große Rolle in der Einrichtungswelt. Die einheitliche Richtung ist dabei ganz entscheidend und das ist für mich ganz klar ein Zeichen, dass man sich da sehr an das bewußte Denken anlehnt, das seit einigen Jahren in den Köpfen der Deutschen ein Comeback hat. Zurück zur Klarheit, ohne Reizüberflutung, der wir uns im Alltag leider oft nicht entziehen können. Ich finde diese Entwicklung sehr positiv und es macht Spaß diese Lebenseinstellung auch in den eigenen vier Wänden wiederzuspiegeln.

Mother and child on foggy snow road near farm

Die Ruhe nach dem Fest – oder beschenken Sie sich selbst

Die Geschenke sind ausgepackt, die Wohnung wieder aufgeräumt, der Kühlschrank leer. Der Weihnachtsbaum steht irgendwie noch verloren in der Gegend rum und wartet darauf wieder entfernt zu werden. Nun beginnt die Zeit zwischen den Jahren, in der wir schon wieder neue Gedanken für das Neue Jahr entwickeln. Nach all dem Konsum wäre es an der Zeit sich selbst mit gesunden und positiven Aktivitäten zu belohnen. Vielleicht ein Wellnesstag oder ein langer, ausgedehnter Spaziergang. Nach dem Wettrennen mit den Geschenken ist jetzt der Punkt gekommen den täglichen Rhytmus zu verändern. Vielleicht möchte man Altlasten loswerden, egal ob die, welche sich auf die Hüfte gesetzt haben oder die Altlasten in der Wohnung. Ein individuelles Sportprogramm oder ein Plan für die Wohnungsrenovierung, vielleicht auch eine Veränderung der Nahrungsgewohnheiten. Zu keiner Zeit im Jahr sind wir so aufnahmefähig für Neues, als in dieser Zeit, die man irgendwie nicht richtig in den Jahreskreislauf einordnen kann.

Auch wir von Restseller 24 werden den Jahresanfang nutzen um Neues zu entdecken. Auf zahlreichen Messebesuchen werden unsere Mitarbeiter stöbern und die Augen aufmachen. Es wird informative und interessante Mitbringsel von jeder Messe geben, die wir dann versuchen werden in unsere Kollektion einzubringen. Es wird neue Farben geben, neue Kombinationen. Die Vielfalt erstreckt sich von Pastellönen über bodenständige Farben, die uns schon seit Jahren begleiten, kombiniert mit Trendfarben.

Wir werden Sie dazu inspirieren die Ruhe in dieser dunklen und kühlen Zeit für neue Wohnideen zu nutzen. Möchten Sie Ihrem Raum eine entspannte Note verleihen, dann raten wir eher zu ruhigen, satten Naturfarben. Sie sind deshalb so beliebt, weil sie so vielseitig einsetzbar sind. Wenn man die Kombination richtig versteht, dann sorgen Naturfarben auf jeden Fall für eine entspannte Behaglichkeit. Dabei spielt es keine Rolle ob die Farbgebung eher dezent oder kräftig ist. Auch Gold, Silber und Kupfer sind in der Natur zu finden und können Harmonie in den Raum bringen.

interior drawing with  material color scheme design

Vor der Entscheidung für ein neues Farbkonzept ist es auf jeden Fall hilfreich die  gewünschten Farben, Materialien und Muster erst einmal zusammen zu stellen. Je nach Wirkung und Wohlfühlfaktor, sollte man dann entscheiden.

Ist die Entscheidung dann getroffen, können Sie unbeirrt mit der Umsetzung beginnen.

Beschenken Sie sich selbst, belohnen Sie sich selbst. Das Neue Jahr wird Sie brauchen und neue Anforderungen an Sie stellen.

Unser Team wünscht Ihnen auf diesem Wege einen guten Start in das Neue Jahr.

Glück, Gesundheit, Zufriedenheit, Kraft, Energie und Wohlbefinden sollen Sie begleiten.

 

 

I

 

Contemporary bedroom design. Spacious room with light wood parquet flooring, light furniture and white walls with decorative niche. Massive double bed on white nylon carpet. 3d render

Ben ist da! Die blickdichte Gardine mit der modernen Farbauswahl

Wenn ich in der Vergangenheit mit unseren Kunden telefoniert habe, kam sehr oft die Frage nach einer blickdichten Gardine in trendigen Farben. Deshalb haben wir vor einiger Zeit beschlossen einen solchen Artikel in unserer Sortiment aufzunehmen und haben ihn liebevoll Ben getauft, das heißt übersetzt so viel wie Glückskind.

Unser Glückskind ist jetzt eingetroffen. Die Gardine hat einen sehr schönen Fall und ist besonders pflegeleicht. Es gibt den Vorhang in mehreren Ausführungen. Durch die Variante mit Metallösen lässt sie sich sehr gut an der Stange bewegen, gerade beim Zuziehen ist das von Vorteil. Die Dekorationsform mit Schlaufenband wirkt besonders wohnlich und ist zudem sehr praktisch. Das Band kann mit Gardinenröllchen versehen werden und dann gekräuselt in jeder Gardinenschiene befestigt werden. Man kann aber den Schlaufenschal auch ganz einfach durch eine Stange ziehen und erzielt dadurch eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit seinen Wohnraum um Handumdrehen zu verändern. Es gibt den Schlaufenschal mit Band in 2 Größen: 140×245 cm oder 140×300 cm. Auch als Schiebegardine ist unser Ben zu bekommen. Gerade dort, wo neugierige Blicke unsere Privatsphäre stören, kann man mit Flächengardinen sehr schnell Abhilfe schaffen. Durch die verschiedenen Variationen und der Anzahl der Schiebevorhänge, ist man flexibel und kann sie so schieben, wie es erforderlich ist. Auch die Flächenvorhänge sind in 2 Größen zu bekommen. So können auch Kunden mit sehr hohen Räumen, diese z.B. als Raumteiler verwenden. Allen Kunden, die ein besonderes Maß der Gardinendekoration benötigen, können wir jetzt auch diesen Wunsch erfüllen. Sie haben bei uns die Möglichkeit Ihre Gardine auf Maß anfertigen zu lassen, da es Ben auch als Meterware gibt. Fragen Sie dazu einfach unsere motivierten Mitarbeiter unter der Rufnummer 06321 956 9030 und lassen Sie sich beraten. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot und schicken Ihnen Stoffmuster zu.

Unsere blickdichte Gardine Ben ist also für unterschiedlichsten Dekorations und Funktionsformen sehr gut geeignet, z.B. auch als Sonnenschutz. Schauen Sie einfach in unseren Shop und wählen Sie unter den verschiedenen Farben aus.

Wir freuen uns auf Sie.

 

xmas tree and books

Der Zauber vor der großen Hektik

Jedes Jahr im November habe ich diesen Wunsch nach Besinnung und Ruhe und ich erkämpfe ich mir ein wenig Zeit durch ein Buchgeschäft zu schlendern, Gedichte oder Kochbücher zu entdecken, vielleicht kleine, liebenswerte Geschenke zu bewundern und die Zeit für einen Moment still stehen zu lassen. Ein Tag im Kaffee sitzen, den Duft von Zimt und Äpfeln zu riechen, die schönen Dekorationsmöglichkeiten vorm Blumenladen bestaunen. Und dann überkommt mich dieses Gefühl dass es dieses Jahr bestimmt wieder so zauberhaft wird wie früher.

Als Kind spürte ich dieses warme Glücksgefühl in der Vorweihnachtszeit. Alles war spannend, verzaubert, warm und gemütlich. Gemeinsame Nachmittage bei Dämmerung, in der großen Wohnküche, mit Mama und Oma bei Kerzenlicht Lebkuchen essen und Tee trinken. Die Seele war damals so frei von allen Verpflichtungen, die uns heute täglich fesseln. Nein, damals gab es weder Zeit noch Raum für Stress, Überforderung und Erschöpfung. Die Stadt roch nach Weihnachten, die Luft nach Schnee. Die wenigen Weihnachtsaustellungen waren ein Highlight in der Weihnachtszeit. Heute kann man an den Wochenenden von einem Weihnachtsevent zum nächsten hüpfen und trotzdem kommt dieses Gefühl nicht mehr zurück. Dieses einfache, reduzierte Glücksgefühl. Ganz ohne Beschallung von unzähligen Weihnachtsliedern und Überflutung von Spielsachen, Luxusartikeln, Elektronischem Unsinn, den eigentlich niemand braucht.

Weihnachtsgebck auf Tablett, vertikal Makro

Ich versuche also die ganze Vorweihnachtszeit dieses Weihnachtsgefühl wieder zu bekommen und nehme mir vor, mich diesem ganzen Rummel und Wahnsinn dieses Mal zu widersetzen. Aber ich komme mir vor wie auf einem Laufband, das mit jedem Tag im Dezember seine Geschwindigkeit erhöht und ich renne mit, immer schneller und schneller und am 24. Dezember bleibt das Band stehen. So ruckartig, dass ich mich erst sammeln muss und denke“ Das war´s dann mal wieder“

Was ist nur los mit uns? Für wen und für welches Ergebnis sammeln wir fleißig Geschenke für unsere Lieben? Warum schenkt man überhaupt? Und wenn mir kein passendes Geschenk einfällt, warum beschenke ich diese Person dann trotzdem. Was hat ein Gutschein mit Weihnachten zu tun? Ist vielleicht Zeit das bessere Geschenk oder Wertschätzung? Muss man immer mit der großen Masse ziehen oder gibt es Etwas das mehr wert ist?

Jedes Jahr im November denke ich daran, dass ich jetzt erwachsen bin und schon selbst große Kinder habe, die sich zu Weihnachten keine Eisenbahn mehr wünschen, sondern ein I Pad oder Geld. Dass ich sicher die Einzige bin, die immer noch diesem Zauber der Weihnachtszeit hinterher trauert und ich wollte mich schon damit abfinden, dass ich irgendwie mit 47 Jahren schrullig und sentimental werde. (Zitat meiner Kinder) Als ich aber gestern durch dieses Buchgeschäft gebummelt bin, viel mir ein Hörbuch über Thomas Mann in die Hand, welches auf 5,- € reduziert war und ich habe es gekauft.

Es heißt:“Weihnachten bei den Manns“ und erzählt werden darin über 20 schöne Erinnerungen an die Weihnachtsfeste seines Lebens. Besonders gefallen hat mir das Zitat auf der Rückseite: „Ich werde die Liebe zu den Zaubern des Weihnachtsfestes nie verlieren.“   (Thomas Mann)

Also bin ich nicht die Einzige…

blackfridayklein(5)

Black Friday-Der Tag, an dem das Netz verrückt spielt

Seit einigen Jahren bekommt der Begriff „Black Friday“ für alle, die Ihren Handel im Onlinebereich betreiben, immer mehr Bedeutung. Da dieser Tag schon bald wieder naht,  möchte ich einiges Wissenswertes dazu schreiben.

Der Begriff „Black Friday“(schwarzer Freitag) ist in den vereinigten Staaten schon länger ein Begriff. Der Termin für das Online Event trifft immer auf den Freitag nach „Thanksgiving“. Dieses Traditionsfest der Amerikaner findet immer am 4. Donnerstag im November statt und wird in großem Rahmen gefeiert.  Am darauffolgenden Tag kann die amerikanische Familie dann mit feierlicher Stimmung ins Wochenende starten. Da dieser Tag oft als Brückentag genommen wird, haben viele Amerikaner frei und somit Zeit für die ersten Weihnachtseinkäufe. Und so beginnt der Start ins Weihnachtsgeschäft. Viele Geschäfte öffnen üblicherweise um fünf Uhr – und bieten Sonderangebote, Rabatte und Werbegeschenke. Deshalb warten viele Menschen nachts in langen Schlangen vor den Geschäften, um Schnäppchen (sog. doorbusters) zu ergattern. Seit 2005 werden in den USA an diesem Tag die höchsten Umsatzzahlen erziehlt. Der Ursprung des Begriffs ist nicht ganz klar und man hat 3 Theorien, die sich im Grunde alle realistisch anhören.

423478

Der Name könnte daher kommen, dass die vielen Menschen auf der Straße von weitem wie eine schwarze Masse wirken.

Eine weitere Theorie ist die, dass die Händler an diesem umsatzstarken Tag statt roter Zahlen schwarze Zahlen schreiben.

Vielleicht kommt der Name „Black Friday“ aber auch von den schwarzen Händen der Händler, die durch das viele Geldzählen erzielt werden.

Seit der Ausdehnung des Internet Handels werben jedes Jahr mehr Händler mit Super Rabatten und Sonderangeboten für diesen Tag aber auch für den darauffolgenden Cyber Monday, welcher immer auf den Montag nach „Thanksgiving“ fällt und ebenfalls amerikanischen Ursprungs ist. Zahlreiche deutsche und amerikanische Unternehmen beteiligen sich an dieser weltweiten Rabattaktion, besonders stark aber die Fa. Amazon. Die erste Black Friday-Verkaufsaktion wurde im Jahr 2006 von dem Softwaregiganten  Apple durchgeführt. In den darauffolgenden Jahren beteiligten sich eine steigende Anzahl deutscher Händler an dieser Idee und wecken seither das Interesse der Kunden an diesem besagten Datum mit  speziellen Angeboten und Aktionen.

Smiling girl Shopping before christmas

In den USA findet der Black Friday hauptsächlich vor Ort im stationären Handel statt.  In Deutschland werden die meisten Rabatte aus diesem Anlass online angeboten. Nach einer Untersuchung entwickeln sich die Umsätze, die deutsche Händler am Black Friday erzielen, positiv.  2014 erwarteten Online-Händler am Black Friday einen Umsatz von 296 Millionen Euro, was einem Plus von 15,6 Prozent gegenüber dem Jahr 2013. Bei einigen Unternehmen sind die Online-Einkäufe am Black Friday im Vergleich zu einem normalen Freitag um ca. 65 Prozent gestiegen. Für das Jahr 2015 wird ein weiterer Zuwachs erwartet.

Falls Ihr also Euer Schnäppchen machen möchtet und auf keinen Fall ein Angebot verpassen wollt, dann schaut auf jeden Fall am Black Friday ins Netz. Das magische Datum in diesem Jahr ist der 27. November. Genießt 24 Stunden lang den offiziellen Beginn des Weihnachtsgeschäfts. Noch ein super Tipp. Wenn Ihr alle super Deals auf einen Blick sehen möchtet und den absoluten Überblick behalten wollt, dann klickt einfach mal auf Deutschlands dienstältestes und meistbesuchtes Black Friday Portal, www.black-friday.de

Modern shopper with Black Friday paperbag going in the mall

Viel Spaß!